Direkt zum Inhalt

Winterzauber in Lech-Zug

Der Arlberg - die Wiege des alpinen Skilaufs

Er gilt als Juwel, als wohl prächtigste aller Alpenregionen. Sein Ruf ist legendär, sein Name steht für Leidenschaft. Für Anhänger des alpinen Wintersports ist er schlicht die Krönung! Der Arlberg – mehr als nur die Wiege des alpinen Skilaufs.

Längst gilt der Arlberg als wintersportliches Adelsprädikat und umfasst ein Skigebiet mit 305 km markierter Abfahrten. Damit gehört er nicht nur zu den weitläufigsten, sondern insbesondere auch zu den abwechslungsreichsten und schneesichersten Skigebieten am Globus. 200 km Tiefschnee- und Variantenabfahrten im freien Gelände locken zu unvergleichlichem Erleben. Wie Begeisterte aus aller Welt betonen, sei hier der Pulverschnee am besten, das Panorama am schönsten, bleiben die weiten Schwünge am frisch verschneiten Arlberg für immer in Erinnerung. Professionelle Begleitung bieten die fabelhaft ausgebildeten Skilehrer und Skiguides. Wo die „Weiße Kunst“ ihren Ursprung hat, befindet sich selbstverständlich auch die Infrastruktur auf höchstem Niveau. 87 Bergbahnen befördern in herrliche Höhen und das Staunen.

Zimmer, Essen und Service sehr gut und eine sehr nette und familiäre Atmosphäre. Die Inhaber arbeiten noch selbst,
sind jederzeit ansprechbar und kümmern sich persönlich und sehr freundlich. Wir kommen ganz sicher wieder und haben schon für das kommende Jahr reserviert

franksemling, im März 17, auf TripAdvisor

Die Wiederentdeckung der Langsamkeit

Während sich Anhänger von rasanten Sportarten an den Skihängen auspowern, finden Liebhaber sanfterer Bewegungen Entspannung beim Schneeschuhwandern, Winterwandern und Langlaufen. Hier stehen abwechslungsreiche und unterschiedlich anspruchsvolle Strecken und Verläufe zur Verfügung. Ein ca. 40 km umfassendes geräumtes Winterwanderwegenetz steht Ihnen zur Verfügung. Langläufer können sich auf 27 Kilometer bestens präparierte und abwechslungsreiche Loipen freuen.

Natur- und Tierliebhaber wiederum sollten die wöchentlich geführten Wanderungen in der Dämmerung nicht verpassen, gerade in dieser Zeit sind Hirsche und Rehe bei der Winterfütterung zu beobachten. Darüber hinaus gibt es geführte Schneeschuhwanderungen, eine Rodelbahn und Pferdeschlittenfahrten.

Im Gasthof Alphorn in Zug befinden Sie sich für alle diese Möglichkeiten "mittendrin". Raus aus dem Haus und auf die Piste, Loipe, Winterwanderweg oder in den Pferdeschlitten - was immer Ihr Herz begehrt.


Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK