Direkt zum Inhalt

Der Weitwanderweg entlang des Lech Flusses

"Von der Quelle bis zum Fall"

Genießen Sie moderates Weitwandern durch eine Alpenregion, die gleichzeitig eine der letzten Wildflusslandschaften Europas ist: Der Lechweg erschließt seit 2012 erstmals eine alpine Kulisse für gemütliches Weitwandern. Gleichzeitig ist er der erste grenzüberschreitende Weitwanderweg, der nach gemeinsamen Qualitätskriterien der Europäischen Wandervereinigung (EWV) zertifiziert ist. Auf rund 125 Kilometern führt der Lechweg vom Formarinsee in der Nähe von Lech am Arlberg über Warth hinein in die Naturparkregionen Lechtal und Reutte bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu. Somit verbindet er fünf Urlaubs-Regionen und zwei Länder mit ihren jeweiligen Traditionen und Geschichten.

Je nach Kondition und Erfahrung kann der Weg individuell in sechs bis acht Etappen begangen werden. Rafting- und Canyoning-Unternehmen bieten auch die Möglichkeit, einzelne Abschnitte direkt auf dem Lech zurückzulegen. Die Orte entlang des Lechwegs sind durch den Öffentlichen Personennahverkehr oder einen Shuttleservice erschlossen. Das Gepäck kann bequem von Etappenziel zu Etappenziel transportiert werden.

Unser Gasthof eignet sich besonders als Ausgangspunkt für dieses einmalige Naturerlebnis. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zum Lechweg persönlich zur Verfügung.

Fakten

  • 125 km Länge
  • Führt durch 2 Länder
  • Erleben Sie drei Regionen
  • 6 - 8 Tage Gehzeit
  • Viele Erlebnisse am Weg
  • Fokus auf Qualität

Lassen Sie sich auf dieses Naturerlebnis ein - Sie werden begeistert sein!

Weitere Details

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK